Truemind

truemind und Innoplexia mit neuer Partnerschaft

Datenbasierte Geschäftsentscheidungen als Wettbewerbsvorteil

Ein Kurzinterview mit unserem Innovation Strategist Stephan Ripke

Hallo Stephan. Wie kam es zu der Partnerschaft mit Innoplexia?

Die Jungs von Innoplexia haben wir Anfang des Jahres auf Eworld in Essen kennengelernt. Wir waren dort für unseren eigenen Stadtwerke 2030 Workshop, den wir zusammen mit der Eworld veranstaltet haben und um uns mögliche Technolgiepartner für unsere Kunden aus der Energieversorgung näher anzuschauen. Unter anderem eben auch Innoplexia. Das Produkt und das Mindset auf Seiten von Innoplexia haben uns schließlich davon überzeugt, eine weitere Kooperation einzugehen. Die Chemie hat einfach gestimmt.

Was macht Innoplexia genau?

Im Kern hilft Innoplexia seinen Kunden das digitale Marktumfeld über entsprechende Daten transparent zu machen, sowohl in der Retroperspektive, als auch im Forecast. Auf Basis dessen kann die Strategie für die eigenen digitalen Marketing- und Vertriebskanäle laufend angepasst und optimiert werden. Innoplexia beendet also den weites gehenden Blindflug für seine Kunden in diesem Bereich, in dem Geschäftsentscheidungen datenbasiert und nicht aus dem Bauch heraus oder auf Basis von verzerrten Erfahrungswerten getroffen werden.

Welche Wettbewerbsvorteile bieten datenbasierte Geschäftsmodelle für die Kunden?

Die Chance auf diese Weise kurzfristige Impulse, sowie mittel- und langfriste Trends vor der Konkurrenz zu erkennen und für sich zu nutzen, ist enorm. Zusätzlich ergeben sich in Zusammenarbeit mit Innoplexia Automatisierungs- und Effizienzsteigerungspotenziale im Umgang mit Daten und internen Prozessen.

Kannst Du uns hierzu ein konkretes Beispiel nennen?

Wenn ich beispielsweise frühzeitig erkenne, dass einer meiner Konkurrenten eine Preisanpassung durchführt, kann ich auf Basis dessen eine eigene Kampagne starten, um die davon betroffenen Kunden gezielt anzusprechen und abzuholen. Warum? Weil ich durch Innoplexia frühzeitig sehen kann, wann diese Kunden, wo, wie nach was suchen. Schnelligkeit und Transparenz spielen im digitalen Marktumfeld eine enorm wichtige Rolle. Genau das ermöglicht Innoplexia seinen Kunden.

Welche Synergieeffekte hat die Partnerschaft mit Innoplexia für die truemind?

Wir als truemind haben ebenfalls den Anspruch unsere Kunden datenbasiert zu beraten. Technologiepartner spielen für die Energieversorger eine stark wachsende Rolle aus den zuvor genannten Gründen. Die Produkte und Dienstleistungen von Innoplexia ist zum einen etwas, dass wir unseren Kunden gerne ans Herz legen. Zum anderen sind diese jedoch sehr erklärungsbedürftig und knowhow-intensiv. Innoplexia stellt am Ende nur die Transparenz durch Daten her, aber interpretiert diese nicht für Ihre Kunden, um auf dieser Basis Geschäftsentscheidungen zu treffen. Viele Kunden trauen sich die Interpretation der Daten jedoch noch nicht zu. Hier kommt die truemind ins Spiel und bildet sozusagen das Bindeglied zwischen dem Kunden und dem Technologieanbieter.

Wie sehen eure nächsten gemeinsamen Schritte aus?

Bedingt durch Corona hat sich der Start der gemeinsamen Arbeit etwas verzögert. Momentan sind wir in Gesprächen mit ersten gemeinsamen Testkunden. Sobald es hierzu konkreteres gibt, lassen wir es Euch wissen.